Away

Während away das Verlassen eines Ortes bezeichnet und für einen Aufbruch sowie das Sammeln neuer Erfahrungen steht, beschreibt a way jenen Kurs, der in eine bestimmte Richtung führt. KünstlerInnen sind Suchende, mitunter NomadInnen und Reisende. Um ihre Werke außerhalb des heimischen Kunstsystems und unter dem Einfluss einer neuen Umgebung zu schaffen, verlegen sie ihre Ateliers oftmals in die Fremde. Auslands-Aufenthalte gelten als Belege einer erfolgreichen Karriere, scheinen als zentrale Rubrik in den Biographien auf und zählen auch zu einem wesentlichen Instrument staatlicher Kunstförderung. Das Entsenden heimischer KünstlerInnen in bedeutende Kunstmetropolen und entlegene Rückzugsorte erlebt in zahlreichen westeuropäischen Ländern seit den 1990er-Jahren in Form von Artist in Residence-Programmen und Atelier-Stipendien einen neuen Aufschwung. Auch in der österreichischen Kunstlandschaft nimmt das, geradezu als Auszeichnung  gesehene Auslandsatelier eine wichtige Rolle ein.

about the project

AWAY – a project around residencies beleuchtet seit 2016 das renommierte Auslandsatelier-Programm, mit dem das Bundeskanzleramt Österreich seit den 1970er-Jahren heimische KünstlerInnen in die Welt entsendet. Mit seiner umfangreichen Webseite hat sich AWAY ­– neben der dokumentarischen Aufarbeitung des Programms, als Informations- und Partizipartions-Plattform zum Thema Artist Residence etabliert und wird 2018 mit der publication fortgeführt.

Durch die exhibition wurde dieser wichtige Bereich der Kunstförderung erstmalig der breiteren Öffentl­ichkeit zugänglich gemacht und im laboratory, dem diskursiven Programm mit ExpertInnen auf unterschiedlichen Ebenen in die Zukunft gedacht. Das Projekt wurde im Auftrag des BKA von Alexandra Grausam konzipiert und mit ihrem team und vielen KünstlerInnen umgesetzt.

mehr lesen more

Mit dem, in den 1970er-Jahren gegründeten Auslandsatelier-Programm „schickt“ das Bundeskanzleramt (BKA) heimische KünstlerInnen in die Welt, um ihnen zeitge­nössische Arbeitsmöglichkeiten in anderen Kulturräumen zu ermöglichen und um die, vom Kunstsystem geforderte Vernetzung und internationale Präsenz einzulösen. Das Angebot hat sich über die Jahre laufend verändert und umfasst derzeit 17 Atelierplätze in 13 destinations, mit denen jährlich rund 50 KünstlerInnen aus den Bereichen Bildende Kunst, Fotografie und Medienkunst unterstützt werden. Auch aktuell ist ein gutes Dutzend Artists on Tour.

WEBSITE, NETWORK, PUBLICATION

Den aktuellen Schwerpunkt von AWAY bildet die umfangreiche Webseite – sie macht das Auslandsatelier-Programm in seiner Entwicklung, alle destinations sowie die partizipierenden KünstlerInnen sichtbar und bietet mit calls & programs ein vernetztes Service-Tool, das über aktuelle Ausschreibungen und Programme der österreichischen Förderlandschaft informiert.

Mit dem diary und der Instagram resdidency #artistsaway wird StipendiatInnen die Möglichkeit eröffnet, zeitaktuell zu ihrer geographischen Abwesenheit präsent zu sein. Die beiden Formate verstehen sich als Einladung an die KünstlerInnen, mit unzensurierten Statements und Schnappschüssen aus ihrem Atelier- und Lebensalltag in der Fremde zu erzählen, persönliche Erfahrungen und Werkprozesse zu teilen und uns ein Stück weit in ihre Studios auf Zeit mitzunehmen.

2018 wird AWAY zudem mit der publication fortgeführt und erweitert – einerseits Dokumentation der exhibition mit ihren rund 170 Positionen sowie des laboratory und seinen Diskussionsbeiträgen aus think tanks und symposium, stellt sie künstlerische Ergebnisse, strukturelle Komponenten und theoretische Ansätze gegenüber. Um über den rein dokumentarischen Charakter hinaus als evaluierender Ausblick zukunftsweisende Impulse für Auslandsatelier- und Residence-Programme aufzuzeigen.

Das Projekt wurde vom BKA initiiert um sich den aktuellen Herausforderungen zu stellen, die mit dem Angebot der Auslandsateliers einhergehen.

weniger lesen less
Share: Away on Facebook

artists on tour

Jedes Jahr entsendet das Bundeskanzleramt Österreich rund 50 KünstlerInnen für drei bis sechs Monate in die derzeit achtzehn Auslandsateliers der Republik. Gesamt haben seit den 70er Jahren etwa 800 KünstlerInnen diese Werkräume auf Zeit bespielt und aktuell sind folgende StipendiatInnen unterwegs, um die künstlerische Lage vor Ort und ihr eigenes Werk im fremden Umfeld zu entdecken und erweitern:

Shanghai
Rainer Gamsjäger
09/2018 - 12/2018
Paris
Julian Feritsch
10/2018 - 12/2018

künstlerInnen liste

Rund 800 heimische KünstlerInnen haben seit den 1970-er Jahren ein Auslandsatelier des BKA bespielt. Viele klingende Namen sind darunter –  KünstlerInnen, die Österreich auf der Biennale von Venedig, der documenta oder anderen wichtigen Schauen zeitgenössischer Kunst vertreten haben; die ihre Erfahrungen und ihr Können als Lehrende an nationalen und internationalen Kunst-Universitäten an die nächste Generation weitergeben und am globalen Kunstmarkt reüssiert haben.

A
Aberer , Ilse
Adrian-Engländer , Christine
Afuhs , Eva
Agostinelli , Ines
Aigner, Rolf
Aigner , Katharina
Aigner , Uli
Amann , Franz
Anderwald und Grond , Ruth und Leonhard
Andraschek , Iris
Angelmayer , Christina
Antonius , Claudia
Anwander , Maria
Anzengruber , Bernadette

mehr lesen more weniger lesen less

B
B, Ona
Babiychuk, Anatoliy
Bachler, Hildegund
Bader und Schmeiser, Simone und Jo
Bajtala , Miriam
Bakambamba Tambwe, Elisabeth
Ban , Isabella
Bardel , Armin
Barfuss , Anna
Barsuglia , Alfredo
Bartel , Christian
Baruwa , Abdul S.
Batista, Helmut
Bauer , Christine

mehr lesen more weniger lesen less

C
Calligaris , Maria
Capellari , Wolfgang
Capor, H.H.
Cargnelli , Christof
Cebul , Kathrin
Ceeh, Anna
Cella , Bernhard
Chibidziura , Helga
Chmelarz , Martina
Christoph , Luger
Chytilek , Eva
Cicmak, Alan
Cirillo, Maurizio
Cmelka , Kerstin

mehr lesen more weniger lesen less

D
Dabernig , Josef
Damisch , Gunter
Danner , Josef
Darrer , Berenice
Daschner , Katrina
de Melo , Leslie
DeColle , Herbert
Degenhardt , Karla
Degn, Helmut Christoph
Deininger , Svenja
Denk , Clemens
Denzer , Ricarda
Deraedt , Sara
Dertnig , Carola

mehr lesen more weniger lesen less

E
Ebenhofer, Walter
Eckermann , Sylvia
Eckhardt , Friedrich
Eder , Othmar
Edlbauer , Gabriele
Egerer, Evelyne
Egermann , Eva
Egger , Christian
Ehgartner, Emanuel
Eibl , Wolfgang
El Baz , Baptiste
Eldarb , Gregor
Eller , Tomas
Ender, Melanie

mehr lesen more weniger lesen less

F
Faber, Johannes
Falk , Cäcilia
Farassat, Sissi
Fauchard, Karine
Faust, Marina
Fegerl , Judith
Feiersinger , Werner
Feritsch, Julian
Ferrari, Karin
Fink , Fabian
Fischer , Judith
Fischer und Bayirli, Philip und Erkin
Fisslthaler, Karin
Fogarasi, Andreas

mehr lesen more weniger lesen less

G
G.R.A.M.,
Gahmel, Veronika Lucia
Gaier , Ingrid
Gamauf, Susanne
Gamper , Martin
Ganahl , Rainer
Gangl , Sonja
Gankovska , Vasilena
Gankovska, Vasilena
Ganot, Emilio
Gansterer , Nikolaus
Gartmayer , Susanne
Gartner, Michael
Gerlach , Philippe

mehr lesen more weniger lesen less

H
Habbel , Conny
Haberl , Margarete
Hable , Erik
Haddad, Yasmina
Haderer , Marlene
Hafner , Daniel
Hagen, Pirmin
Hager von Strobele, Katharina
Hahn , Markus
Hahn , Mona
Hahnenkamp, Maria
Haider , Ilse
Hammerstiel, Matthias
Hammerstiel, Robert

mehr lesen more weniger lesen less

I
Iglar, Rainer
Immervoll, Kilian
Irshaid , Nabila
Iurino, Simon

J
Janig , Ursula
Jaques , Olivia
Jaritz, Horst
Jascha , Hans Werner
Jawecki , Boris
Jelinek , Robert
Jelinek , Sabine
Jermolaewa , Anna
Jirkuff, Sabine
Jocher , Thomas
Johannsen , Ulrike
Jun, Yang

K
Kaaserer , Ruth
Kainer , Heidi
Kaltner , Martin
Kaludjerovic , Dejan
Kämmerer , Björn
Kampfer, Angelika
Kampl , Gudrun
Kandl, Helmut
Kandl, Leo
Kandl , Johanna
Kapfer , Franz
Kapusta , Barbara
Kar, Irene
Kasalicky, Luisa

mehr lesen more weniger lesen less

L
Lackner , Katharina
Ladenhaufen , Jasmin
Lalouschek , Elisabeth
Lampert , Hubert
Lang , Kurt
Larcher, Claudia
Lattner , Heimo
Laussegger , Miriam
Lazar, Erich
Lechleitner, Ines
Lechner, Heinz
Lecomte , Tatiana
Lehrner , Wolfgang
Leimer, Sonia

mehr lesen more weniger lesen less

M
Macher, Rudolf
Macketanz , Christian
Mahlknecht , Brigitte
Maier-Rothe , Kai
Maitz , Petra
Malicky, Stefan
Malnig , Felix
Manfredi , Anja
Margan , Luiza
Margreiter , Dorit
Mark , Helmut
Mark , Manuela
Markl , Hugo
Markus , Hiesleitner

mehr lesen more weniger lesen less

N
Nein, Lilo
Nestler, Gerald
Neudeck, Lydia
Neuerer, Gregor
Neulinger, Jakob
Neunteufel, Eric
Neuwirth, Flora
Nevidal, Hans
Nicklin, Saskia Te
Nimmerfall , Karina
Nösslböck, Heike
Nowak, Rita
Nußbaumer, Ingo

O
Oberdanner, Annelies
Obermair, Wolfgang
Oberndorfer, Markus
Oberthaler , Nick
Oberwalder, Zita
Ocherbauer, Eva Maria
Oder, Katharina
Ody, Noële
Olschbaur, Katherina
Oppl, Bernd
Osterider, Martin
Osterider, Stefan
Otte, Hanns
Ovidiu, Anton

P
Paier, Burgis
Pamminger, Klaus
Part, Michael
Pavlik, Wolfgang
Payer, Edith
Payer und Gabriel, Micha und Martin
Peer, Gerda
Penker, Elisabeth
Penker, Ferdinand
Persic, Drago
Peschke, Christian
Pesendorfer, Andrea
Petjak, Gernit
Petschnig, Maria

mehr lesen more weniger lesen less

S
Sagadin, Marusa
Salner, Georg
Salner Wally, Wally
Salzmann, Andrea
Sandbichler, Peter
Saxiner , Otto Berthold
Schaab, Samuel
Schachinger, Beate
Schäfer, Heike
Schaller, Lukas
Scharnagl, Hans
Schatt, Nicole
Schatzl, Gabriele
Schatzl, Leo

mehr lesen more weniger lesen less

T
Tagwerker, Georld
Taschler, Klaus
Tauss, Eduard
Teufl , Grischinka
Thaler , Wolfgang
Thießen, Lilli
Thorsen, Sofie
Tiefentaler, Hannelore
Tillmann, Tine
Timischl, Philipp
Tinzl, Johanna
Titze, Simon
Tomasi, Benjamin
Tomicek, Timotheus

mehr lesen more weniger lesen less

U
Unterkofler, Matthias
Ursprung , Eva

W
Wachter, Christian
Waegner, Ute Belina
Wagner, Antony
Wagner, Elisabeth
Wagner, Astrid Käthe
Wagnest, Martha
Walch, Martin
Walde, Martin
Walkowiak, Kay
Wallner, Christian
Watzal, Flora
Weber, Christoph
Wegerbauer, Johannes
Weingrill, Roswitha

mehr lesen more weniger lesen less

Y
Yang, Jun

Z
Zahornicky, Robert
Zaitseva, Alexandra
Załuska, Natalia
Zebedin, Hannes
Zechner, Johannes
Zedtwitz, Alexandra
Zeilner, Gerlind
Zimmer, Klaus Dieter
Zimmermann, Sabine
Zinganel, Michael
Zobernig, Heimo
Zobl und Schneider, Beatrix und Wolfgang
Zoitl, Moira
Zolly, Fabio

mehr lesen more weniger lesen less

team

Alexandra Grausam
Projektleiterin & Kuratorin, Leiterin AWAY publication
office@away.co.at

geboren in Wien, studierte Kunstgeschichte an der Universität Wien sowie Konservierung - Restaurierung an  der Technischen Universität München und der Akademie der Bildenden Künste Wien.

mehr lesen more

2006 gründete sie das Atelier Siebenstern, dessen Schwerpunkt auf der Restaurierung von zeitgenössischer Kunst und Gemälden liegt. 2007 war sie Mitbegründerin des Kunstvereins das weisse haus, den sie bis heute leitet und der 2013 um ein Atelier- und Residence-Programm (studio das weisse haus) erweitert wurde. 2010 war Alexandra Grausam Co-Kuratorin und Co-Organisatorin des Projektes »Hard to Sell, Good to Have«. 2016 Jury-Mitglied bei »BESTOFF« (Jahresausstellung der Kunstuniversität Linz) sowie der »Diagonale für Innovatives Kino«, seit 2017 Mitglied im Aufsichtsrat der Kunsthalle Wien und im Beirat für »Neue Medien« der Stadt Wien. AWAY wurde von Alexandra Grausam konzipiert und gemeinsam mit Genoveva Rückert und Katja Stecher für das Bundeskanzleramt kuratiert.

weniger lesen less
Eva Oberhofer
Assistenz Projektorganisation, Betreuung Instagramresidency und Diaries
office@away.co.at

geboren in Hall in Tirol, studiert Kunstgeschichte im Masterlehrgang an der Universität Wien und an der Università degli Studi Roma Tre.

mehr lesen more

Von 2011 arbeitete sie für drei Jahre in einer Wiener Galerie für Gegenwartskunst und betreute nebenher die private Sammlung eines lokalen Sammlers. Im Jahr 2016 schloss sie ein Praktikum bei KÖR – Kunst im öffentlichen Raum Wien ab. 2017/2018 studierte sie an der Università degli Studi Roma Tre in der italienischen Hauptstadt Kunstgeschichte weiter. Zuletzt war sie als Praktikantin für die Ausstellung "Komödie des Daseins" am Kunsthaus Zug in der Schweiz beteiligt.
Bei AWAY war sie 2016 für die Ausstellungsassistenz von "Stories from Abroad" mitverantwortlich, seit 2017 arbeitet sie als Assistentin von Alexandra Grausam an der Projektbetreuung weiter.

weniger lesen less
Alexandra Uedl
Head of Text, Textredaktion AWAY publication
text@away.co.at

studierte Publizistik und Kommunikationswissenschaften sowie Kunstgeschichte in Wien und Utrecht, Niederlande.

mehr lesen more

Den Weg zum Text fand sie über viele Jahre in der PR und für einen bunten Haufen an Etats. Seit 2001 arbeitet sie bei Blumenkraft in Wien, nach dem Lehrabschluß 2005 als echte Floristin. Zusammenarbeit mit Leonard Koren für das Buchprojekt The Flower Shop. Seit 2011 ist Alexandra Uedl freiberufliche Texterin für Online- und Print-Geschichten und spezialisiert auf Storytelling und Corporate Publishing. Sie konzipiert Wordings, entwickelt Produktnamen, führt und schreibt Interviews, Reden, Rezepte und Kindergeschichten und ist für den sprachlichen Auftritt von einer Reihe heimischer Unternehmen verantwortlich. Head of Text heißt ihre Position bei AWAY.

weniger lesen less
Katja Stecher
Co-Kuratorin Laboratory, Redaktion/Editing AWAY publication
think@away.co.at

studierte Kunstgeschichte an der Universität Wien und absolvierte von 2012-2014 den Masterlehrgang für Ausstellungstheorie und -praxis an der Universität für angewandte Kunst Wien.

mehr lesen more

Master-Thesis: Who is Calling? Disziplinierungen und Durchkreuzungen im Ausstellungsfeld am Beispiel des Open Call. Katja Stecher war Co-Kuratorin der Ausstellung Out of the Box. 10 Fragen an künstlerische Forschung, MAK Museum für angewandte Kunst/Gegenwartskunst, 2013 und hat Ausstellungs- sowie Katalogtexte für die Schau Die 70er. Damals war Zukunft, Schallaburg, 2016 verfasst. Derzeit ist sie als Kunstvermittlerin im 21er Haus Wien tätig und mitverantwortet als Projektkoordinatorin das Atelier- und Residence-Programm von studio das weisse haus. Im Rahmen von AWAY – a project around residencies betreut sie gemeinsam mit Alexandra Grausam das Laboratory.

weniger lesen less
Synne-Astrid Genzmer
Publikationsmanagement, Redaktion AWAY publication
publication@away.co.at

studierte Kunstgeschichte und Kulturanthropologie an der Universität Wien.

mehr lesen more

2007-2012 war sie im kuratorischen Team der Kunsthalle Wien tätig. Sie (co)-kuratierte u.a. die Ausstellungen "Mode/Fotografie aus der Sammlung“, "Francesco Vezzoli", "Marcellvs L.", "Clifton Childree", "Mike Parr", "William S. Burroughs". 2013-2014 arbeitete sie im Team der Generali Foundation, Wien als Publikationsmanagerin. Seither ist sie als freie Kuratorin, Autorin und Publizistin tätig und hat u.a. für den Neuen Kunstverein Wien die Ausstellung "Ellen Cantor“ co-kuratiert und für das Art Institute Vienna die fortlaufende Ausstellungsreihe "THE HALL“ gemeinsam mit Gerald Matt. Sie hat zahlreiche Beiträge zu KünstlerInnenmonografien und Katalogen verfasst. 2017 hat sie an der Publikation zum 10-jährigen Jubiläum von das weisse haus mitgearbeitet. Im Rahmen von AWAY ist sie Mitglied der Redaktion.

weniger lesen less
Alexandra Tatar
Assistenz Redaktion AWAY publication
admin@away.co.at

geboren in Dej, Rumänien, studierte Bildende Kunst an der Akademie der bildenden Künste Wien und Malerei an der Universität für Kunst und Design Cluj Napoca, Rumänien.

mehr lesen more

Neben ihrer künstlerischen Tätigkeit arbeitet Alexandra selbständig als Kuratorin und an projektbezogenen Initiativen für verschiedene Institutionen wie das weisse haus Wien und die Alte Schmiede. Derzeit promoviert sie an der Akademie der bildenden Künste Wien zum Thema postsowjetische Subjektivität.

weniger lesen less
Serena Fanara (2016)
Assistenz Exhibition
exhibit@away.co.at

geboren in Palermo, Italien studierte Malerei an der Academy of Fine Arts of Palermo und an der École de Beaux Arts de Rouen, Frankreich.

mehr lesen more

Neben ihrer eigenen künstlerischen Tätigkeit als Malerin und Bildhauerin hat sie in einigen jungen Off-Spaces in Palermo gearbeitet. Sie war Assistentin in der Galerie Francesco Pantaleone Arte Contemporanea in Palermo und am Futura Centre for Contemporary Art in Prag, wo sie 2014 auch als Co-Kuratorin tätig war. Das „Extracurricular Traineeship in geographical Mobility“ hat Serena Fanara Anfang 2016 nach Wien und ins weisse haus geführt, wo sie ab September als Projektassistentin weiterarbeiten wird. Für AWAY ist sie als Assistentin im Ausstellungsbereich tätig. Serena Fanara lebt und arbeitet in Wien und Palermo.

weniger lesen less
Philipp Krummel (2016)
Architekt
-

geboren 1965 in Wien, studierte Architektur an der TU Wien und der TU Stuttgart. Arbeitete seit dem Diplom 1994 in diversen Architekturbüros, für zahlreiche Wettbewerbe, Ausstellungs-Orte und Museen.

mehr lesen more

Ausstellungsarchitektur und technische Koordination für das MAK/Museum für angewandte Kunst Wien (1996-2001 und seit 2014). Projektarchitekt für Thyssen-Bornemisza Art Contemporary seit 2004. Realisierte Projekte für die Vienna Fair, Forum Mozartplatz, Ausstellung „Mega“ im Künstlerhaus. Lehrbeauftragter an der TU Wien am Institut für Gebäudelehre und Entwerfen von 2003-2008. Gestaltung u.a. von Geschäftslokalen (Klavierhaus am Opernring, Tonstudio Noyz, Wien), Wohnbauten, (Dachbodenausbau Wien) und öffentlichen Gebäuden (Hauptportale des MAK/Museum für angewandte Kunst, Wien sowie das Seitenportal der Wiener Karlskirche).

weniger lesen less
Sheyda Malek (2016)
Assistenz Laboratory
think@away.co.at

studierte Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien und absolvierte 2013 den Masterlehrgang „art & economy“ an der Universität für Angewandte Kunst.

mehr lesen more

Seit 2010 ist sie freiberuflich für Kultur- und Medienprojekte tätig: U.a. Assistenz von Georg Russegger für das Coded Cultures Festival. 2011 Praktikum im ORF Public Value Kompetenzzentrum, anschließend Assistenz und redaktionelle Mitarbeit für die Public Value Publikationen. 2012-2014 Radiomacherin bei Radio Orange 94.0 mit eigener monatlicher Musiksendung. 2013 übernahm sie die Projektkoordination des Atelier- und Residence-Programms „studio das weisse haus“ und zeichnete für dessen Konzeption und Aufbau mitverantwortlich. 2014 Festivalbetreuung für die Edition VDW 2014 bei der Vienna Design Week. Für AWAY ist Sheyda Malek Assistentin des Laboratory.

weniger lesen less
Genoveva Rückert (2016)
Co-Kuratorin Exhibition
exhibition@away.co.at

geboren in Graz, Studium Kunstgeschichte, Bildnerische Erziehung & Technik/Design in Graz, Linz und Karlsruhe ist seit 2003 Kuratorin am OK Offenes Kulturhaus.

mehr lesen more

Seit 2005 Lehrbeauftragte an der Kunstuniversität Linz, u. a. für Raumtheorie und zuletzt dort Kuratorin von BestOff 2016. Sie kuratierte zahlreiche internationale Ausstellungen und leitet seit 2012 die Abteilung für Entwicklung und Vermittlung im OÖ Kulturquartier. Arbeitsschwerpunkte: raumbezogene Kunst und Theorie, va. Medienkunst, Rauminstallation und Kunst im öffentlichen Raum. Ausstellungen und Publikationen: Extrakino, CyberArts – Gewinner des Prix Ars Electronica, Am Sprung – Junge Kunst/Szene Österreich, Biennale Cuvée, Höhenrausch, Einzelausstellungen: Lida Abdul, Bill Fontana, Ryan Gander, Cristina Lucas, Oscar Munoz, Roman Signer, u. a. Im Rahmen von AWAY – a project around residencies betreut sie gemeinsam mit Alexandra Grausam die Ausstellung.

weniger lesen less
Alexandra-Maria Toth (2016)
Assistenz Projektorganisation
office@away.co.at

geboren in Wien, studierte Internationale Entwicklung mit Schwerpunkt Gender an der Universität Wien.

mehr lesen more

Nach ihrer Tätigkeit in unterschiedlichen Entwicklungsagenturen arbeitete sie von 2010 bis 2014 am VIDC – Wiener Institut für internationalen Dialog und Zusammenarbeit und spezialisierte sich auf die Bekämpfung des Frauenhandels in Österreich. Alexandra Toth ist nebenberuflich Autorin und schreibt für die Magazine an.schläge und thegap. Sie hält Vorträge für NGOs zum Thema Frauenhandel und ist als DJ tätig. Für AWAY ist sie inhaltlich und organisatorisch als Projektassistenz aktiv.

weniger lesen less